Saunadorf Seezeitlodge

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Seezeitlodge Hotel & Spa
Architekt/Planer: Architekt Dipl.Ing. Wolfgang Bickel
Ausführung (Holzbau): Sohm HolzBautechnik, 6861 Alberschwende

Saunadorf Seezeitlodge

Im fünf Autostunden entfernten Gonnesweiler wurde für das 2017 eröffnete, 98 Zimmer umfassende Hotel Seezeitlodge ein Saunadorf – bestehend aus einer Kräutersauna, einer Finnsauna, einer Feuersauna, einem Duschhaus und einem Ruhehaus – komplett aus Massivholz errichten. Alle fünf Bauten tragen eine Schindelfassade. Die gesamten Decken und Wände wurden sichtbar in gedübeltem Brettstapelholz Tanne Auslese errichtet. Diese ziehen sich bis in die Saunakabinen durch, dort wird durch den minimalen Leimanteil auch bei hohen Temperaturen ein gesundes Klima gewährt.

Weitere Projektdaten

  • Ausführung/Bauweise: Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG:
    Brettstapelholz gedübelt Tanne Auslese 80 mm
    OSB 18 mm
    Holzriegelwerk + Zellulosedämmung 180 mm
    DWD 16 mm
    Hinterlüftung 40 mm
    Rauspund 27 mm
    Schindelfassade
  • Nutzfläche:
  • Fenster:
  • Ausbau: Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) EG: Brettstapelholz gedübelt Tanne Auslese 80 mm
    OSB 18 mm
    Holzriegelwerk mit Holzfaserdämmung 160 mm
    Unterdach Sucoflex CU
    Konterlattung + Dichtband 60 mm
    Schindelschalung 30 mm
    Schindeldach
  • Energie:
  • Fertigstellung (Jahr): 2017

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten