Haus B / Altach

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren


Architekt/Planer: mattarchitektur, 6830 Rankweil
Ausführung (Holzbau): LOT Holzbau KG, 6800 Feldkirch

Haus B / Altach

Das im Jahre 1996 errichtete EFH wurde im Jahr 2008 um einen Familienraum erweitert. Aus den ehemaligen Kindern sind nun junge Erwachsene geworden, die neue Nutzungsanforderungen einbringen.
Die Familie entschied sich 2016 für eine Neuorganisation der bestehenden Räume und eine entsprechende Erweiterung des Raumangebots. Mittelfristig sollten die erweiterten Wohnnutzflächen durch eine Aufstockung und einen Anbau der ganzen Familie zugute kommen. Das ehemalige Elternschlafzimmer ist in diesem Zuge als "zuschaltbarer Raum" ausgeführt worden. Je nach Anforderung kann dieser Raum wahlweise dem Bestand, oder dem Neubau zugeordnet werden. Auf heimische Wertschöpfung wurde besonders geachtet und die Materialwahl erfolgte konsequent in ökologischer und nachhaltiger Weise. Naturbelassene Holzoberflächen, Lehmbauwände, Lehmputze, Natursteinbeläge und Kaseinböden kamen zur Ausführung. Luftwärmepumpen ergänzt mit kontrollierter Be- u. Entlüftung und einer Solaranlage sorgen für wohlige Wärme.

Weitere Projektdaten

  • Fertigstellung (Jahr): 2017
  • Fotograf: Sarah Fischbacher / Gerhard Matt
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: -- mm Betonlasur
    25 cm Sichtbetonscheibe
    20 cm Wärmedämmung - Mineralwolle Ecose
    Windpapier
    40 mm Hinterlüftungslatten 4/6
    26 mm Weisstannenschalung vertikal 26/50
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände OG: 15 mm Lehmputz
    22 mm Lehmbauplatten
    35 mm Installationsebene - Flachsdämmung
    27 mm Fichtenschalung Kamm und Nut
    20 cm Holzkonstruktion gedämmt - Mineralwolle Ecose
    24 mm Fichtenschalung roh
    Windpapier
    40 mm Hinterlüftungslatten 4/6
    26 mm Weisstannenschalung vertikal 26/50
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände OG: 15 mm Lehmputz
    22 mm Lehmbauplatten
    8 - 16 cm Holzkonstruktion gedämmt - Flachsdämmung
    27 mm Fichtenschalung Kamm und Nut
    22 mm Lehmbauplatten
    15 mm Lehmputz
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) EG: Deckenaufbau gegen Außenluft:

    Kaseinspachtelung
    70 mm Heizestrich zementgebunden
    Dampfsperre
    30 mm Trittschalldämmung
    60 mm Dämmung - Mineralwolle
    16 cm Brettschichtholz
    16 mm DWD Platten
    14 cm Dämmebene
    Windpapier
    40 mm Hinterlüftungslatten 4/6
    26 mm Weisstannenschalung horizontal 26/50
  • Fensterrahmenmaterial: Holz-Alufenster (Weisstanne - geölt)
  • Fassadenmaterial: 26 mm Weisstannenschalung vertikal 26/50
  • Energieträger für Raumwärme: Luftwärmepumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung
    Holz - Einsatzofen im Bestand + Stahlofen im Neubau
    thermische Solaranlage mit Heizungseinbindung
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) OG: 1,5 cm schieferbesandete Bitumendeckung - 3-lagig
    20,0 - 28,0 cm Gefälledämmung Steinwolle MW
    bituminöse Aluminiumdampfsperre, als Notdach ausgeführt
    14 cm Diagonaldübelholz Weisstanne Auslese, 140 mm, mit Nutausbildung
  • NNF:: 276,20 m²
  • BGF:: 444,50 m²
  • BRI:: 1351,00 M³
  • Energiekennzahl: 34 kWh/m²a

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten